Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Mehr Sicherheit beim Bergsport

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Hermann, Justizminister Georg Eisenreich sowie Staatsanwaltschaft und Bergexperten informieren bei Pressekonferenz des Bayerischen Kuratoriums für alpine Sicherheit über Unfallgefahren in den Bergen und geben Tipps zur Vermeidung Sei es Wandern, Klettern oder Biken – der Bergsport im bayerischen Alpenraum hat Konjunktur. Die Schattenseite der Entwicklung: Die Zahl der Bergunfälle schnellt […]

Mehr Schutz vor Lawinen

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann appelliert, Lawinengefahren ernst zu nehmen – Faltblatt mit lebenswichtigen Tipps –Notfall-App für den Notfall – Neue Detektoren für Polizeihubschrauber zur Vermisstensuche SOS-EU-ALP-Notfall APP Sollte es trotz aller Vorkehrungen zu einem Lawinenunfall kommen, ist nach Herrmanns Worten eine möglichst schnelle und präzise Alarmierung der Lawinenretter entscheidend für Leben oder Tod. […]

Alpine Rechtsgespräche 2021

Am 14.10.2021 trafen sich Justiziar*innen und Rechtsbeauftragte aus dem Kreis der Verbände des Bayerischen Kuratoriums für alpine Sicherheit und hielten die Alpinen Rechtsgespräche in Form eines Alpinrecht-Dialogs ab. Der „Alpinrecht-Dialog“ bot haupt- und ehrenamtlich tätigen Verbandsjurist*innen, Justitiar*innen und Vorstandsmitgliedern von Alpinverbänden eine hochkompetente „Insider“ – Gesprächsplattform für Rechtsfragen. Im Mittelpunkt stand der vertrauensvolle Meinungs- und […]

Mitgliederversammlung und Neuwahl Vorstand 2021-2024

Am 14. Juni 2021 hielt das Kuratorium seine jährliche Mitgliederversammlung mit Vertretern des Beirats in München in der Bundesgeschäftsstelle des DAV ab. Auf der Tagesordnung standen der Jahresbericht, Entlastung des Vorstands, Projektbesprechungen und die Neuwahl des Vorstandes für die nächste Amtszeit von 2021 bis 2024. Projekte: Abstimmung Risikomanagement Lawinen: alle Alpinsport-ausbildenden Verbände in Deutschland arbeiten […]

Spitzentreffen Baykurasi – Bergwacht Bayern

Es gab viel für die Führungsspitzen vom Bayerischen Kuratorium für alpine Sicherheit und der Bergwacht Bayern zu besprechen am 09. April im ZSA in Bad Tölz. Ziele waren der gemeinsame Austausch über aktuelle und zukünftige Herausforderungen der beiden Institutionen wie z. B. Unfallprävention an Hot Spots, Verbesserung der SOS-EU-Alp-Notfall-App, Unfallstatistik. Einigkeit bestand darin, dass es […]

Kaniber geehrt – Stöttner neuer Erster Vorsitzender

Bild: Stefan Winter (2. Vorsitzender), StMin Michaela Kaniber (Ehrenmitglied), Klaus Stöttner (neuer 1. Vorsitzender) bei der Staffelübergabe im Bayerischen Landtag Die Erste Vorsitzende des Bayerischen Kuratoriums für alpine Sicherheit e. V., Staatsministerin Michaela Kaniber, MdL, hat am 19.11.2020 aufgrund eines Grundsatz-Kabinettsbeschlusses ihr Amt schweren Herzens niedergelegt. Sie stand dem Kuratorium seit 2017 vor und führte […]

Alpine Sicherheitsgespräche 2020

Die Alpinen Sicherheitsgespräche 2020 haben am 22. Oktober 2020 ganztägig als Blended Conference stattgefunden. Die Videos samt PPTs der Vorträge sind hier bei Vimeo zu sehen. Die Textbeiträge sind im E-Paper von Issuu zu sehen (Datenschutz-Hinweise beachten) zu sehen und als Download möglich: Der Themenschwerpunkt der Sicherheitsgespräche war Bildung und Ausbildung im Bergsport und Schneesport […]

Bergsport & COVID-19

Empfehlungen zur Bergsportausübung in Zeiten des Coronavirus Als Berg- und Outdoorsportler kennen wir die Bedeutung von Eigenverantwortung, risikobewusstem Handeln, Kameradschaft und Erfahrung. Unerwartet und ohne Vorerfahrung sind wir nun seit Anfang 2020 mit einem neuen, gefährlichen Virus konfrontiert. Wir müssen daher unsere altvertrauten Sicherheitsvorkehrungen um einige Maßnahmen erweitern, damit wir das Infektionsrisiko bei der Ausübung […]

DIMB neues Mitglied im Kuratorium

Deutsche Initiative Mountainbike e.V. Bergsport ist vielfältig – ob wandern, klettern, bergsteigen, Ski fahren oder Mountainbiken: jede Sportart hat Ihre Eigenheiten. Unterschiedliche Kenntnisse und Motivationen der Sportler oder Erholungsuchenden kommen hinzu. So gibt es viele Bergsport Verbände, die sich bereits eigene Gedanken dazu machen, wie Gefahren und damit letztlich Unfälle reduziert werden können. Das Bayerische […]

TUM-Projekt: Mechatronische Skibindung

Im alpinen Skisport ist besonders das Knie von Verletzungen betroffen (ca. 13.500 deutsche Skifahrer in der Saison 16/17). Es entstehen neben dem Leid der Betroffenen erhebliche Kosten durch Operationen, Reha, Arbeitsausfälle und Folgeerkrankungen. Das Bayerische Kuratorium für alpine Sicherheit, indem unter anderem der DAV, die Bayerische Bergwacht und die Bayerische Polizei vertreten sind, und die […]